Diesen „Bir Stone“ fand ich im Januar auf der Treppe unserer Schaufensterausstellung in Simmern, Oberstr.1.
Er hat den Hauderern Glück gebracht und wird uns auch in diesen schweren Zeit Glück bringen. Dem/der BirStoner*in herzlichen Dank für die Empathie. Hauderer macht BirStores!!!
https://www.facebook.com/groups/901762460179072/photos/

Wegen der Coronaepedemie sind ab sofort im März und April alle HAUDERER-Veranstaltungen abgesagt.

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

Die HAUDERER wünschen ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes und glückliches Neues Jahr (Puppen und Gestaltung von Sabine Macioszek)

Liebe Mitglieder,
Am 9. Dezember, 19 – 22 Uhr, fand unsere Weihnachtsfeier im Bergschlösschen statt. Es nahmen 24 Mitglieder teil.
Wir waren beschäftigt mit Essen und Trinken, Wichtelgeschenken, kurzem Jahresrückblick, Lesungen und angeregter Unterhaltung.
Es war ein lebendiger und unbeschwerter, gut besuchter Abend.
Der Vorstand bedankt sich bei allen Mitgliedern für die Mitarbeit an der Gestaltung unseres Vereins und wünscht eine schöne Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest.  
Liebe Grüße Dieter Böhm, Karl Kaul

Der nächste Stammtisch findet am 12. August 2019 um 19:00 Uhr im Hotel Bergschlößchen in Simmern statt. Bewerber, Freunde, Partner und Verwandte sind herzlich eingeladen.

Unser Mitglied Hans Schröder wird eigene Gemälde zur Diskussion stellen. Wir beginnen damit eine Reihe von Aktivitäten, die unsere monatlichen Treffen bereichern werden.

Ein erfolgreiches Projekt unseres Mitglieds Else Schäfer im „Simmerner Sommer“. 21 Kinder hatten einen kreativen „Eulentag“.

Ein schöner Tag mit 23 Teilnehmer*innen bei Schmidtmeiers in Hasselbach dank der Gastgeber, den vielen Gästen und nicht zuletzt des überraschend schönen Wetters.
Nach der Vernissage am 11. Mai 13 – 15 Uhr: Hauderer-Treffen mit den französischen Gästen zum gemeinsamen Mittagessen. Anmeldungen bei info@karlkaul.de oder Tel. 06761-2947 Treffpunkt: Bei Mirko, Restaurant „Dalmatino“ in Kümbdchen.

Foto von Rosi Stancu

Quelle: Hunsrücker Zeitung, Foto: Werner Dupuis