Gebet in der Coronakrise

                      Guten Tag, ihr liebe Sorgen.
                      Heute habe ich für euch Zeit.
                     Wie schon gestern und auch morgen,
                      bin ich zum Nachdenken bereit.

                     Habe ich mich mit mir befasst,
                     so war mein Leben gut und schön.
                     Viel Streit und Ärger sind verblasst,
                     wenn wir vor Corona stehen.

                      Ich vergebe allen Leuten,
                      die oft über mich gescholten.
                      Denn ich habe auf meine Art,
                      mit viel Kritik auch nicht gespart.

                      Lasst uns bei dem Wiedersehen
                      Nicht mehr stumm vorübergehen.
                     Vielleicht ist das der letzte Gruß,
                      bevor der andere gehen muss. 

                                                            7_Gundula Berking, 5.April 2020

Über den Autor: admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.