Karl Kaul
53_Karl Kaul – Es ist angerichtet (Bonmot v. F.Schmidtmeier)

Über den Autor: admin

1 Kommentar

  1. Wolfgang Deininger

    Man möge es mir doch verzeihen;
    Gerechtigkeitssinn ist bei Laien
    überwiegend emotional,
    Gesetzestexte ziemlich egal.
    Richter, in Letzteren Experten,
    können auch nur als Menschen werten.
    Wenn „Querdenker“ ´ne Demo wollen,
    dann muss man dem Beachtung zollen,
    was da das Grundgesetz gebietet,
    bevor man die Demo verbietet.
    Nun, die Krux bei dieser Geschichte
    ist, das verschiedene Gerichte
    sich bei derart´gen Klagefällen
    auf verschiedene Seiten stellen.
    Womit sich der Verdacht verdichtet:
    Hier wird ein Schaden „angerichtet“.
    Womit wir jetzt wohl beim Fazit sind:
    Justitia – manchmal wirklich blind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.